Wirksamer Schutz gegen Einbrecher mit
HOFFMANN Fenster

Neue Sicherheitsfenster sehen elegant aus und haben keine optische Beeinträchtigung durch z. B. nachträglich montierte Sicherheitsbauteile. Von Außen oder Innen nicht zu erkennen, sind alle Komponenten in den Fensterahmen und- flügeln integriert.

Nicht nur ein einzelnes Sicherheitsbauteil macht ein Fenster einbruchhemmend, sondern erst die Kombination aller sinnvoll aufeinander abgestimmten Einzelkomponenten ergeben ein Qualitätsfenster mit erhöhtem Einbruchschutz.

1. Abschließbarer Griff mit Anbohrschutz

Nur ein abgeschlossener Griff trägt wirkungsvoll zum Sicherheitskonzept bei. Im Inneren des Fensterprofils ist das Griffgetriebe mit einem Anbohrschutz versehen, welches ein Aufbohren von außen unmöglich macht.

2. Durchwurfhemmende Verglasung

Die Sicherheitsverglasung P4A besteht aus zwei Scheiben, die mit einer widerstandsfähigen Polycarbonatfolie verklebt sind. So hält diese Glaseinheit Gewalteinwirkungen deutlich länger ab, da sie nur reißt, aber nicht zerbricht.

3. Pilzkopfverriegelung

Die leicht einlaufenden Pilzkopfzapfen verriegeln wirkungsvoll in massive Sicherheitsschließbleche und können so nicht herausgehebelt werden. Ein wichtiger Bestandteil eines perfekten Sicherheitskonzeptes.

4. Hoffmann Safetec GVplus

Die modernste Sicherheitsbeschlagstechnik von ROTO mit gegenläufig schließenden Pilzkopfzapfen verhindert das Aufhebeln und Verschieben des Fensterbeschlags, vertikal und horizontal.

Überzeugender Einbruchschutz für Ihr Zuhause

HOFFMANN-Sicherheitsfenster überzeugen mit hoher Widerstandskraft bei Aufhebelversuchen und sind in verschiedenen Stufen, abgestimmt auf Ihre Anforderungen, bis RC2 geprüft erhältlich.


Copyright: KFB Kappel Fenster Bauelemente GmbH 2016